Dr. Mathias Dungs

Facharzt für Anästhesie

seit 2012

selbständiger Anästhesist mit KV-Zulassung, Gesellschafter des Panaceum in Offenbach

ab 2011

Weiterbildung Ultraschall in Anästhesie und Intensivmedizin

2006

Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“

2004

Erlangung der „Fachkunde für den Strahlenschutz“

1998

Oberarzt für die Intensivstation imKetteler-Krankenhaus

1997

Oberarzt im Ketteler-Krankenhaus bei Dr. Schröder

1994 – 1996

Assistenzarzt in der Anästhesie im St. Marien-Krankenhaus in Frankfurt bei Prof. Ottermann

1996

Facharztanerkennung für Anästhesiologie und Intensivmedizin und erneut Facharzt im Ketteler-Krankenhaus

1991 – 1994

Assistenzarzt in der Anästhesie im Ketteler-Krankenhaus in Offenbach bei Dr. Thiemen

1993

Erwerb des „Fachkundenachweises für den Rettungsdienst“

1989 –1990

Assistenzarzt (AIP) im „Centre Hospitalier de Luxembourg – Service de Chirurgie Orthopédique et Traumatologie“ in Luxemburg bei Dr. Schuman

1986 –1989

Dissertation und Promotion zum Doktor der Medizin mit dem Thema „Vergleichende Untersuchung zur Atopie-Manifestation bei Früh- und Reifgeborenen“ an der Freiburger Universitäts-Kinderklinik

1988

Praktisches Jahr in Lausanne in der Schweiz

1982 – 1989

Medizinstudium in Frankfurt (Physikum) und Freiburg im Breisgau (Erstes, Zweites und Drittes Staatsexamen) mit Famulaturen in Frankfurt am Main, München und Peru

1969 – 1981

Besuch der Schule mit abschließendem Abitur am Helmholtzgymnasium in Frankfurt